Denise Donatsch

Denise Donatsch

Ausgeprägter Nachtmensch und Schokoladenliebhaberin, die sich am liebsten an den traumhaften Küsten Istriens zu neuen Taten inspirieren lässt.

Songideen: Meist in sehr unpraktischen Situationen - Autobahn, morgens um vier (bin dann auch als Nachtmensch wirklich zu müde für so was), im Kino, unter der Dusche...

Bio

Weiblich, unkonventionell, von Natur aus Kopfmensch - passt das mit Musik zusammen? Ja! Im Fall von Denise Donatsch sogar schon ein Leben lang. Denn genau dabei stehen die Gedanken endlich einmal still - jedenfalls dann, wenn das Songwriting abgeschlossen ist. Inspiriert von Musikern, Philosophen und anderen Kreativköpfen, lebt und liebt sie die Kunst in Wort und Melodie und komponiert dabei ausschliesslich auf Schweizerdeutsch.

Die Philosophiestudentin absolvierte in ihren 20ern eine Ausbildung als Musicaldarstellerin, widmete sich nach einer schönen Zeit am Theater eine Zeit lang ganz der Musik im Speziellen und bettet ihre Gedanken in Melodien und Rhythmen, die mitreissen und berühren. 2018 erschien ihr erstes eigenes Album "Wenn alles angersch wär", das zweite "ALTER EGOS" ist in der Pipeline und erscheint im April 2020. Dieses Mal mit Produzent Marco Jencarelli am Regiepult. Das Album wird in der Soundfarm Obernau/Kriens produziert und die erste Singleauskopplung erscheint im Februar 2020.

Denise Donatsch